Vorfach.com - Angeln, Fischen, Bötchen fahren: Ein Angelfreund über Anglerfreuden

22.10.2013, 13:46 Uhr - Kategorie: Fische - Kommentare: 0

Gartenteich – alle Informationen zum Bau

Angeln ist ein sehr schönes Hobby. Nicht nur die Ruhe und Ausgeglichenheit beim Angeln sind von großer Faszination. Auch jeder Angelerfolg berauscht den Angler. Daneben werden die Angler auch vom Wasser angezogen, genießen die Tage, wenn sie das Plätschern hören und fühlen sich an diesem Element sehr wohl. Die Entspannung, die das Wasser mit sich bringt, kann sich jeder in seinen Garten holen. Zum Angeln wird ein Gartenteich nicht konzipiert, aber es macht auch großen Spaß, darin befindliche Fische zu beobachten.

Teichfolie für einen dichten Teich

Bevor damit begonnen wird, ein Loch zu graben, sollten sich darüber Gedanken gemacht werden, welche Lage optimal für einen Teich ist. Pralle Sonne ist sehr ungünstig für den Teich, weshalb ein halbschattiger bis schattiger Platz zu bevorzugen ist. Es ist eine große Zauberei, einen Teich anzulegen. Dabei sind Sie nicht auf sich alleine gestellt. Bei der Verwirklichung der Konzeption unterstützt sie gerne der Teichspezialist Hanako-Koi. Nicht nur die richtige Beratung sondern auch alle Materialien und die gesamte Teichtechnik sowie einen ausführlichen Ratgeber gibt es bei Hanako-Koi zu finden. Die Grube, welche gegraben wurden ist, muss nun ausgekleidet werden, damit das Wasser nicht abläuft. Dafür wird Teichfolie genommen. Diese gibt es einmal als fertige Folie, die sorgfältig verlegt werden muss. Immer mehr kommt auch die flüssige Teichfolie zum Einsatz, die sich noch besser verarbeiten lässt, mehr Gestaltungsfreiraum ermöglicht und auch komplizierte Ritzen abdichtet.

Pflanzen für ein natürliches System

Ist der Teich komplett abgedichtet, kann Wasser eingelassen werden und es kann an die Bepflanzung gehen. Für verschiedene Teichbereiche gibt es unterschiedliche Pflanzen – Sumpf- oder Randpflanzen, Schwimmpflanzen, Unterwasserpflanzen- mit einer großen Auswahl wird der Teich in ein natürliches Stückchen Ökosystem verwandelt. Sind später Fische vorgesehen, muss bei der Bepflanzung darauf geachtet werden, dass genügend Schwimmfläche freigelassen wird. Die Teichbepflanzung ist wichtig für den Sauerstoff im Teich. Des Weiteren sieht das ganze System natürlicher aus, als wenn nur eine spärliche Pflanzenwelt vorhanden ist.

Gesunder Teich mit richtiger Technik

Zum Ende fehlt noch die Teichtechnik, damit das Ökosystem Teich gesund bleibt und Freude bringt. Essentiell sind der Teichfilter für klares und sauberes Wasser sowie eine Teichpumpe, welche Strömungen erzeugt und für einen Fischbesatz genügend Sauerstoff produziert. Je nach Vorliebe können Wasserfälle oder Springbrunnen im Teich angebracht werden. Mit Unterwasserleuchten können schöne Akzente gesetzt werden. Mit ein wenig Arbeit können Sie sich zu Hause ein schönes Plätzchen zum Entspannen schaffen und die Nähe zum Wasser auch zu Hause genießen.