Vorfach.com - Angeln, Fischen, Bötchen fahren: Ein Angelfreund über Anglerfreuden

28.05.2009, 08:52 Uhr - Kategorie: Angelzubehör - Kommentare: 2

Vorfach-Material III: HardMono

HardMono ist als Vorfach bei Anglern sehr beliebt aufgrund seiner Eigenschaften, unter Wasser so gut wie unsichtbar zu sein und dazu eine Bißfestigkeit aufzuweisen, die das Angeln nach Raubfischen wie Zandern oder Hechten genauso erlaubt wie nach Friedfischen.

Das Material HardMono ist deshalb eine bißfest aufgerüstet Fluorcarbon-Variante, dass ja ebenfalls unter Wasser so gut wie unsichtbar ist. Die Bißfestigkeit von HardMono wird allerdings von verschiedenen Stellen immer wieder bestritten. Um auf Nummer Sicher zugehen sollte man daher bei dem Fischen nach Zander oder Hecht auf ein Stahl-Vorfach zurückgreifen. Auch Stahlvorfächer gibt es mittlerweile in so feinen Varianten, dass sie aufgrund des Materials keinen Fisch verscheuchen werden.
Besonders beim Schleppfischen nach Friedfischen, bei dem der Köder hinter einem fahrenden Boot hergezogen wird, führen die Eigenschaften eines HardMono-Vorfachs zu sehr guten Fangergebnissen. Deshalb ist das Hard-Mono-Vorfach speziell bei diesem Anlass das beste verfügbare Vorfach.